Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

Volksbegehren Wahlfreiheit G9 und G8

Wahlfreiheit als Lösung aus dem G8-Dilemma

Nach dem Erfolg des Volksbegehrens gegen Studiengebühren in Bayern im Januar 2013 haben die FREIEN WÄHLER ein weiteres Volksbegehren auf den Weg gebracht. Das Volksbegehren zur Wahlfreiheit zwischen dem neun- und dem achtjährigen Gymnasium wird vom 03. bis 16. Juli 2014 stattfinden. Ziel ist die Wahlmöglichkeit zwischen dem neun- und dem achtjährigen Gymnasium ausgesprochen.

Bemerkenswert: Fast zwei Drittel der Bayern befürworten das Volksbegehren
Nach einer repräsentativen Umfrage des INSA Institutes unterstützen über 62 Prozent der bayerischen Bevölkerung diesen Vorschlag der FREIEN WÄHLER. Und dies aus gutem Grund: Statt auf die Argumente und Sorgen von betroffenen Schülern, Eltern oder Lehrern ernsthaft einzugehen, beharrt die Bayerische Staatsregierung seit Jahren stur auf der Beibehaltung des in einer Nacht- und Nebelaktion eingeführten G8. Die eigentlich Betroffenen wurden und werden nicht gefragt.

Dabei sind viele Schüler, Eltern und Lehrer aufgrund der zahlreichen negativen Erfahrungen mit dem G8 verunsichert und fühlen sich aufgrund des großen Zeit- und Leistungsdrucks überfordert. Viele wünschen sich eine Alternative zum G8.

Diese Entwicklung wollen die FREIEN WÄHLER nicht länger hinnehmen. Für uns ist es wichtig, die Betroffenen in so weitreichende Entscheidungsprozesse einzubeziehen und Entscheidungen, die sich als falsch erwiesen haben, zu korrigieren.

Wir wollen keine Politik über die Köpfe der Menschen hinweg und treten für eine kind- und familiengerechte Bildungspolitik ein!
Wir wollen der Schulfamilie, den Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrern, in dieser wichtigen Frage eine echte Wahlmöglichkeit bieten. Was in Baden-Württemberg oder Hessen möglich ist, sollte künftig auch in Bayern möglich sein.

Weitere Informationen: Infos rund zum das Volksbegehren