Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

5. April

Hubert Aiwanger: Die Freien Wähler sind die richtige Kraft für Bayern!

Hubert Aiwanger, Landesvorsitzender der Freien Wähler

Landesdelegiertenversammlung der Freien Wähler in Landshut:

FW-Landesvorsitzender Hubert Aiwanger sieht die Freien Wähler als die "ideale Lösung für das Desaster in der bayerischen Politik". Die Freien Wähler sind eine bewährte Kraft, die mit ihrer bürgernahen Politik bei der zurückliegenden Kommunalwahl das Vertrauen der Wähler bekommen hat und den Stimmenanteil von 15,6% auf 19% steigern konnte, während die CSU von 45,5% auf 40% abgestürzt ist.

Die derzeitigen Probleme in Bayern sind eine Folge der "Politik von oben herab, oder gegen den Bürger" durch die Staatsregierung. Probleme im Bildungsbereich wurden jahrelang geleugnet, jetzt wird kurz vor den Wahlen alles versprochen was bisher abgelehnt wurde. Das selbe gilt für das bisherige Desinteresse am Wegbrechen der Hausarztversorgung, das systematische Abhängen des ländlichen Raumes oder den Zickzackkurs bei der Grünen Gentechnik. Auch Rauchergesetz, Transrapid und Landesbank sind nicht gerade Beweise für großes politisches Können der Alleinregierung.

Hubert Aiwanger: "Bayern braucht dringend eine neue politische Kultur mit gesundem Menschenverstand. Die Politik muss den Willen der Bevölkerung umsetzen und darf nicht ständig versuchen, aus fragwürdigen Interessen heraus die Öffentlichkeit mit falschen Zahlen und Halbwahrheiten hinters Licht zu führen. Es geht darum, unvoreingenommen an Sachfragen heranzugehen und schnell die Weichen wieder richtig zu stellen. Bayern muss von unten nach oben neu aufgebaut werden. Der Bürger muss ernst genommen werden. Schluss mit dem beklemmenden politischen Klima! Bayern braucht die Freien Wähler auch im nächsten Landtag!"