Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

13. August

Aiwanger: "Oberreuters Äußerungen sind beleidigend und einseitig"

Zum aktuellen Interview mit Politikwissenschaftler Heinrich Oberreuter:

Die Freien Wähler Bayern kritisieren die Äußerungen des Passauer Politikprofessors Oberreuter, der die Freien Wähler in einem Interview als programmlos und politikunfähig bezeichnet hat.

FW Landesvorsitzender Hubert Aiwanger: "Professor Oberreuter beschädigt mit diesen Äußerungen die Integrität seiner Person und stellt seinen Ruf als Politikwissenschaftler in Frage. Herr Oberreuter, bekennendes CSU-Mitglied, macht hier unter dem Deckmäntelchen der Wissenschaftlichkeit als Professor Stimmung gegen die Freien Wähler. Die Freien Wähler haben bayernweit 15 Landräte und 800 Bürgermeister, damit geht der Vorwurf der Politikunfähigkeit ins Leere. Programmatisch haben wir allemal mehr zu bieten als seine Partei, die CSU, die die letzten fünf Jahre in Bayern Chaos hinterlassen hat: Transrapid, Landesbank, Büchergeld, G8, Verwaltungsreform usw."

Hubert Aiwanger empfiehlt Herrn Oberreuter einen Blick auf die Homepage der Freien Wähler, www.fw-bayern.de, zu werfen um sich über die Themen und Ziele der FW Bayern zu informieren.

"Aus den Äußerungen Oberreuters spricht die Angst, dass die CSU die absolute Mehrheit verliert. Der Bürger weiß aber mittlerweile, dass man nicht der CSU angehören muss um lesen und schreiben zu können", so Aiwanger abschließend.